Alex` clean eating-A-B-C – von A wie Apfel bis Z wie Zucchini

Jede Woche eine neue Reise ins Cell-Food – Exklusiv für „Dialog Exclusive“ und www.iss-sinnvoll.de

W wie Weizengrassaft – 

Frisches grünes Weizengras ist DAS Superfood überhaupt – ein „holistischer Allrounder“: 0,4 cl FRISCH gepresster Saft verwöhnt den Körper mit fast allem, was er braucht – und zwar in bester Bioverfügbarkeit.

Besonders hervorzuheben ist der hohe Chlorophyll-Gehalt. Chlorophyll gleicht unserem roten Blutfarbstoff – dem Hämoglobin – bis auf einen Unterschied: das Hämoglobin hat in der Mitte ein Eisen-Molekül während das Chlorophyll ein Magnesium-Molekül hat.

Doch was kann das Chlorophyll? Es ist stark basisch, verbessert den Sauerstoffgehalt im Blut, kann zu hohen Blutdruck und zu hohen Blutzucker senken, reinigt die Leber und beseitigt Medikamentenrückstände, verbessert die Wundheilung, kann die Symptome von Strahlenbelastungen senken, wirkt desinfizierend und versorgt uns mit wertvollen Mikronährstoffen:

Vitamine: A, B1, B2, B3, B5, B6, B9 (Folsäure), C, D, E, H, K.

Sonderfall: Vitamin B17 (Amygdalin / Laetril), das Krebszellen zerstören kann ohne gesunde Zellen anzugreifen.

Mineralstoffe und Spurenelemente: Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Schwefel, Eisen, Jod, Kobalt, Kupfer, Mangan, Selen, Zink.

Außerdem enthält Weizengras alle essentiellen Aminosäuren, also die kleinsten Protein-Bausteine, aus denen der Körper die Proteine herstellen kann, die er aktuell braucht.  

Weizengras ist sehr Enzym-reich – somit schont es die körpereigenen Enzyme für den Verdauungsvorgang. Die körpereigenen Enzyme können somit für andere Aufgaben verwendet werden wie z.B. Entgiftung, Atmung, Sehen etc…

Crossover: Weizengraspulver – man kann inzwischen fast überall Weizengraspulver kaufen. Selbst wenn es in Bio-Rohkost-Qualität ist, so werden zumeist die ausgepressten Faserstoffe zu Pulver vermahlen. Also quasi der Abfall des Saftes. Und selbst wenn tatsächlich der wertvolle frisch gepresste Saft schonend bei unter 42°C getrocknet wird, so ist dieses Pulver im Moment des Verzehrs länger als vor 10 Min. gepresst worden. Das wunderbare Chlorophyll verfliegt jedoch 10 Minuten nach dem Press-Vorgang. Daher geht nichts über frisch gepresstes Weizengras.

Nächste Woche geht es weiter mit X – wie…

UND: Extra-Rubrik – was kann eigentlich alles das wunderbare Kokosöl? -> Diesmal geht’s um die Schale der Kokosnuss – diese eignet sich wunderbar als umweltfreundliche Grillkohle, für die kein Baum gefällt werden muss – ich verwende immer das Kokosöl von Dr. Goerg.

© Alexandra Skirde – www.iss-sinnvoll.de – alle Rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.