Ernährungsberatung für Sportler & Fitness-Studios  • Geschult durch Alexandra Skirde – zertifizierter holistischer roh vegan Chef
Gezaubert in: 

Heute ist der 3. Advent – daher möchte ich Dir noch eine weitere Interpretation meiner "rohköstlichen Weihnachtsbäckerei" vorstellen und Dich heute in die Welt meiner Vanillekipferl entführen. Sie sind ruck zuck aus 4 Zutaten gemacht und schmecken himmlisch. Schau selbst:

Du brauchst – für ca. 12 Kipferl – am besten alles in Bio-Qualität:

  1. 70 g Cashews
  2. 35 g Maulbeeren
  3. 35 g Medjool Datteln – entkernt
  4. 1 TL Vanille

So geht`s:

  1.  gebe alle Zutaten in den Food-Prozessor und verarbeite sie zu einem knetbaren "Teig" – ist er zu krümelig, gebe noch Datteln hinzu – ist er zu weich, gebe noch einige Cashews hinzu
  2. forme nun aus dem "Teig" ca. 12 kleine Kipferl

Infos / Tipps:

Du kannst die Kipferl mit feinem Xylit oder Erythrit bestäuben, wenn Du möchtest. Frisch gemacht schmecken sie wunderbar – Du kannst sie aber auch im Dörrgerät einige Stunden trocknen lassen und dann etwas "angeknuspert" genießen. Auch mit einer Schoki-Glasur aus geschmolzener Kakaobutter und Kokosöl sowie etwas Ahornsirup und Kakao-Pulver schmecken sie verführerisch. Im Kühlschrank aufbewahrt halten die Kipferl einige Wochen – wenn sie nicht schon vorher aufgefuttert sind *lach* Viel Spaß beim "Vanille-Weihnachts-Zauber" – und nun: GENIESSE…

Kurz und knapp – mit Sinn und Verstand – das steckt drin:

Basen Basen Basen, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C, Vitamin H, Vitamin K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.